Katholische Hochschulgemeinden vor Ort

Aktuelles

Katholische Hochschulgemeinden vor Ort

Aktuelles

Katholische Hochschulgemeinden vor Ort

Aktuelles

Katholische Hochschulgemeinden vor Ort

Aktuelles

Dienstag, 10. November 2020

Semester in Landau eröffnet

Sich nicht zurückdrängen zu lassen in die privaten Räume!

Unter den üblichen Coronaauflagen fand gestern der ökumenische Eröffnungsgottesdienst von KHG und ESG in Landau in der Marienkirche statt. Mit dem 9.November fiel er dieses Jahr auf ein sehr geschichtsträchtiges Datum. Die Ereignisse der Novemberpogrome 1938, eine zutiefst beklemmende, beschämende Zäsur und der Auftakt zur systematischen Vernichtung der jüdischen Mitbürger*innen in junseren Dörfern und Städten, kann man eigentlich nicht zusammendenken mit dem Fall der Berliner Mauer 51 Jahre später am 9. November im Jahr 1989. Hochschulseelsorger Nico Körber machte in seiner Ansprache deutlich, dass alle geschichtlichen Wendepunkte ihre je eigenen Vorgeschichten haben. Und diese Vorgeschichten werden geprägt von den Entscheidungen vieler einzelner Menschen. Es sind immer einzelne, oft flüchtige und alltägliche Entscheidungen, die eine Kultur prägen, in der Heil oder Unheil eine Dynamik bekommen. "In Deinem alltäglichen Handeln, mit Deinem Mut oder mit Deinem Wegschauen prägst Du die Kultur und Gesellschaft, in der Du lebst! Entscheidend dabei ist, sich nicht zurückdrängen zu lassen in die privaten Räume, entscheidend ist, immer wieder den Dialog zu suchen." Das bedeutet am Ende nicht nur Verantwortung und Verpflichtung, sondern ist eine ermutigende Perspektive: Du selbst und Dein Handeln haben Relevanz und machen einen wichtigen Unterschied. Wer daran nicht glaubt, hat Grundlegendes nicht begriffen. 

Pfarrerin Anja Lebkücher gab den Studierenden Gottes Segen und gute Wüsnche für das anstehende digitale Semester mit und wies auf einige der unter Coronabedingungen noch möglichen Angebote der Hochschulseelsorge hin. Musikalisch wurde der Gottesdienst mit knapp 50 Teilnehmer*innen von Studierenden der Uni Landau vielfältig gestaltet. Das Kennenlernen und Wiedersehen im Anschluss an den Gottesdienst musste in diesem Jahr leider entfallen.